Februar 2018

   |  Keine Kommentare

Der Februar (lateinisch februare „reinigen“) ist der zweite Monat des Jahres im gregorianischen Kalender. Schon seit 153 v. Chr. war er auch der zweite Monat des römischen Kalenders. Er wurde nach dem römischen Reinigungsfest Februa benannt. In Österreich sowie Teilen Südtirols wird er auch Feber genannt, insbesondere in der Amtssprache.

Weiterlesen

Podiumsdiskussion “Schaffen wir das?”

   |  Keine Kommentare

Eine Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen der Migration in unserer Zeit.

Freitag, 26. Jänner 2018 im Tannerhof in Girlan, Beginn: 20.00 Uhr.

Diskussionsteilnehmer sind:

Andreas Pöder (Bürgerunion)
Jürgen Wirth Anderlan (SSB)
Helga Strozzega (Zukunft Kaltern)
Felix von Wohlgemuth (Pro Eppan – Appiano)
Oswald Schiefer (SVP)
Edmund Lanziner (Präsident Bezirksgemeinschaft Überetsch/Unterland)
Moderator: Thomas Sinha

Bezirkskalender – Jänner 2018

   |  Keine Kommentare

Bezirkskalender des Schützenbezirk Bozen

Der Januar (lateinisch mensis Ianuarius), in Teilen des oberdeutschen Sprachraums auch Jänner, ist der erste Monat des Jahres im gregorianischen und im julianischen Kalender. Er hat 31 Tage. Veraltete Namensformen sind Hartung, Hartmonat, Schneemonat, Eismond, Wintermonat oder Wolfsmonat.

Weiterlesen

Schützenbezirk Bozen: Landesüblicher Empfang für EU Kommissionspräsidenten Juncker

   |  Keine Kommentare

bildschirmfoto-2016-11-20-um-15-28-48Am Silvius-Magnago-Platz vor dem Palais Widmann fand am Freitag, den 18. November 2016 ein „Landesüblicher Empfang“ für den amtierenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker statt. Weiterlesen

Lehrfahrt nach Serrada und Lusern

   |  Keine Kommentare

image

Gegen halb 9 Uhr traf man dann in Serrada ein wo nach kurzer Kaffeepause uns auch schon Dr. Paolo Spagnolli erwartete, welcher unsere Gruppe zusammen mit Thomas Winnischhofer durch die Wolfsschlucht führte. Weiterlesen

SK Bozen: Kulturfahrt nach Innsbruck

   |  Keine Kommentare

14566320_1466933576657388_2015129519884574937_oMit Unterstützung der Bozner Partnerkompanie von Innsbruck, der “Speckbacher Schützenkompanie Alter Schießstand Olympisches Dorf”, konnte ein interessantes Kulturprogramm für die Mitglieder der SK Bozen am 1. Oktober erstellt werden.
Am Vormittag stand ein Empfang im Innsbrucker Rathaus durch den Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, selbst Ehrenleutnant der Innsbrucker Partnerkompanie, auf dem Programm. Bei dieser Gelegenheit konnten die Mitglieder und Gäste der Bozner Schützenkompanie auch den historischen Rathausturm ersteigen, von wo aus ein herrlicher Rundblick über Innsbruck und Umgebung genossen werden konnte. Anschließend ging es zum gemeinsamen Mittagessen in das Restaurant des Tiroler Landeschießstandes in Arzl. 14570718_1466941996656546_5238418738655424070_oUm 14 Uhr folgte der eigentliche Höhepunkt des Tages, die persönliche Führung durch das Rundgemälde und das Kaiserjägermuseum durch den Landtagspräsidenten und Altlandeshauptmann des Bundeslandes Tirol, Herwig van Staa. Auch hier war unser Kamerad, Vizebürgermeister Christoph Kaufmann anwesend. Mit Sachkenntnis und Wortgewalt führte der Landeshauptmann a.D. van Staa durch die Ausstellungen am Berg Isel, indem er die Geschehnisse von 1809 bis in die Geschichte der 1960igerJahre zu verbinden wusste.

SK Wolkenstein lädt zum 4 Gaudischießen

   |  Keine Kommentare

Die Schützenkompanie Wolkenstein in Gröden lädt auch heuer unter dem Motto “Schießen und Watten mit tollen Preisen”wieder zum traditionellen 4. Gaudischießen vom 21. bis 22. Oktober 2016 im Schießstand Pranives in Wolkenstein statt. Ausserdem findet ein Glücksscheibewettbewerb mit tollen Preisen statt.
Freitag 21. Oktober von 16.00 bis Ende
Samstag 22. Oktober von 12.30 bis 19.00 Uhr

gaudischiessen2016

Die Schützenkompanie Wolkenstein freut sich auf euer Kommen.

 

SK Sarntal: Erika Unterkalmsteiner hat geheiratet

   |  Keine Kommentare

14435029_10206816748447246_1368404641277836509_oUnsere ehemalige Bezirksmarketenderin Erika Unterkalmsteiner von der SK Sarntal und Leutnant Bernhard Schweigl von der SK Platt in Passeier haben am 24.09.2016 in Sarnthein geheiratet. Der Schützenbezirk Bozen wünscht den Kameraden alles Beste!

SK Bozen: Ehre für Kaiser Franz Josef

   |  Keine Kommentare

14066286_1423573910993355_5070559915823177338_oJedes Jahr am 18. August wird der Geburtstag unseres Kaisers Franz Joseph I in Bad Ischl gefeiert, heuer zu seinem 100-sten Todestag zum 186-sten Mal.
Zu diesem besonderen Anlass fuhr heuer eine Abordnung Bozner Schützen mit ihrer Bataillonsfahne des vormaligen Bozner Standschützenbataillons zu diesen Feierlichkeiten nach Bad Ischl. Dieser Bataillonsfahne wurde in Bad Ischl besondere Aufmerksamkeit gewidmet, war sie doch 1914 am Waltherplatz in Bozen geweiht und in der Folge mit dem Bozner Standschützenbataillon für Gott, Kaiser und Vaterland an der Südfront zur Verteidigung gegen den italienischen Aggressor im Einsatz.
14124922_1423574467659966_8178072106005165865_oVom Kurpark marschierten alle Traditionsverbände aus der alten Donaumonarchie zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche von Bad Ischl. Am Ende des Festgottesdienstes wurde in der Kirche gemeinsam die Kaiserhymne gesungen. Anschließend bewegte sich der Festzug unter dem Kommando der Wiener Deutschmeister zur Kaiservilla. Dort wurden die Formationen dann an SKH Erzherzog Markus Salvator von Österreich Habsburg-Lothringen sowie an den Bürgermeister von Bad Ischl gemeldet. Im Anschluss an die Gedenkreden wurde die Defilierung abgenommen. 14107883_1423575384326541_927314758525836491_o
Aus Süd-Tirol waren neben den Schützen der Stadt Bozen auch Schützen der Stadt Meran sowie Schützenvertretungen der Stadt Brixen anwesend. Damit soll nach wie vor unsere Verbundenheit und Zugehörigkeit zum Hause Habsburg und dem Vaterland Österreich sichtlich zum Ausdruck gebracht werden.

SK Eppan: Ehrenleutnant Otto Gaiser verstorben

   |  Keine Kommentare

ottoEhrenleutnant Otto Gaiser verstorben

Am Samstag, den 20.08.2016 verstarb der Eppaner Ehrenleutnant Otto Gaiser nach kurzer, schwerer Krankheit. Er wird uns stets als freundlicher und hilfsbereiter Kamerad in Erinnerung bleiben.

Die Bezirksleitung und die Kompanien des Schützenbezirkes Bozen drücken unserem geschätztem Kameraden und Bezirksmajor Stellvertreter Reinhard Gaiser das aufrichtigste Beileid zum Tode seines Vaters aus.

Der Trauergottesdienst wird am Mittwoch, dem 24. August um 16 Uhr in der Pfarrkirche von St. Michael/Eppan gefeiert. Anschließend begleiten wir Otto auf den Ortsfriedhof.

Abendrosenkränze werden am Montag und am Dienstag um 19.30 Uhr in der St. Josefkirche in St. Michael/Eppan gebetet.

Zur Beerdigung treffen sich die Schützenabordnungen um 15:30 Uhr im Schützenheim vor der Feuerwehrhalle in St. Michael/Eppan.